new work & würzburg

Was ist New Work überhaupt?

Von überall hört man nur New Work hier, New Work da. Aber was bedeutet das überhaupt und wie steht es um New Work in Würzburg und unserer Region Mainfranken? Dem wollen wir nochmal gemeinsam auf den Grund gehen.

“New Work” ist ein Konzept, das sich auf moderne Arbeitsweisen und Organisationsstrukturen bezieht, die sich von traditionellen Modellen der Arbeit und Unternehmensführung unterscheiden. Das Modell entstand, um auf die Veränderungen in der Arbeitswelt zu reagieren, die durch die Digitalisierung, Globalisierung und gesellschaftliche Entwicklungen entstanden sind. Das Konzept wurde vor allem durch den österreichischen Sozialphilosophen Frithjof Bergmann und den deutschen Unternehmer und Autor Fritz K. Heidorn geprägt.

Die Idee umfasst verschiedene Prinzipien und Ansätze:

  1. Selbstbestimmung und Eigenverantwortung: Mitarbeiter:innen sollen mehr Entscheidungsfreiheit und 
    Eigenverantwortung in ihrer Arbeit haben. Hierarchien werden flacher, und Entscheidungsprozesse
    sind dezentraler.

  2. Flexibilität und Work-Life-Balance: New Work fördert flexible Arbeitszeiten und -orte,
    um die Balance zwischen Berufs- und Privatleben zu verbessern.

  3. Kreativität und Innovation: Es wird betont, dass Unternehmen Kreativität und Innovation fördern
    sollten, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Dazu gehören kollaborative Arbeitsumgebungen
    und die Einbeziehung der Mitarbeiter:innen in Innovationsprozesse.

  4. Lernorientierung: Angesichts der sich rasch ändernden Technologien und Märkte wird lebenslanges
    Lernen gefördert. Unternehmen sollten Mitarbeiter:innen bei deren beruflichen Weiterentwicklung unterstützen.

  5. Arbeitsorganisation: Traditionelle Arbeitsmodelle mit festen Arbeitszeiten und -orten werden
    aufgebrochen. Remote-Arbeit, Teilzeitarbeit und Jobsharing sind Beispiele für neue Arbeitsformen.

  6. Unternehmenskultur: Die Unternehmenskultur wird als entscheidender Faktor für den Erfolg angesehen.
    Sie sollte Werte wie Offenheit, Transparenz, Vertrauen und Diversität fördern.

  7. Technologie und Digitalisierung: Die Nutzung moderner Technologien ist ein wesentlicher Bestandteil
    von New Work, da sie die Flexibilität und Zusammenarbeit unterstützen.

Und wie sieht das mit New Work in Würzburg aus?

Auch in Würzburg und Unterfranken findet der Wandel nach und nach statt. Von einem statischen Arbeiten, 
klassisch nine to five, hin zu einem agilen, flexiblen und ungebundenerem Arbeiten.

Dass dieser Wandel nicht von heute auf morgen stattfinden kann ist klar. Viel mehr findet ein Prozess statt,
der nicht nur die junge Generation abholt, sondern auch alle anderen Mitarbeitenden entlasten kann.

In unserer Region, genauer gesagt in Würzburg gibt es auch zahlreiche Initiativen, die Unternehmen dabei 
unterstützen den Weg des Wandels hin zu New Work zu gehen.

Einige Beispiele haben wir hier für Euch aufgeführt:

 
Selbstverständlich sind dies nur Beispiele, für die wir übrigens auch keinerlei Provision bekommen.
Ihr könnt Euch über anstehende Events immer beispielsweise hier informieren und schauen,
welche Weiterbildungsmöglichkeiten für Euch und Euer Unternehmen in Frage kommen könnten.
 
Und coole Unternehmen, die schon fit in Sachen New Work sind findet ihr ja eh auf dem kärdle®!